bs22.jpg

moderation

bs8.jpg

moderation

bs34.jpg

moderation

 

«In einem Betrieb kommt es nicht nur auf die Tüchtigkeit aller an, sondern auf den Geist, der in ihm herrscht!» Albert Schweitzer

 
Zukunftskonferenz: Gemeinsam neue Perspektiven entwickeln
 
«In Zukunftskonferenzen konzentrieren wir uns nicht auf das, was uns trennt, sondern auf das, was uns verbindet.» Dr. Matthias zur Bonson
 
Die Zukunftskonferenz dient der Unternehmensentwicklung. Es ist eine Form, die soziale, technische und wirtschaftliche Durchbrüche erzielen kann, die in konventionellen Konferenzen nicht möglich wären.
 
Die Zukunftskonferenz ist ein Dialog-, Lern-, Planungs- und Mobilisierungsinstrument, das für eine Gruppe von ca. 30 – 300 Personen für den Entwurf ihrer Zukunft neue Perspektiven und interessante Lösungswege generieren kann.
 
Grundidee der Zukunftskonferenz ist es, Angehörige unterschiedlicher Interessengruppen für ein bis zwei Tage zusammenzubringen, um zu einem Thema eine gemeinsam getragene Vision zu entwickeln, und Massnahmenpläne zu ihrer Umsetzung zu erarbeiten.
 
Gründe für eine Zukunftskonferenz:
 Den Rückhalt aller Mitarbeiter sichern
 Veränderungsbereitschaft fördern
 Zusammengehörigkeitsgefühl stärken
 Kommunikation untereinander fördern
 Eine Ausrichtung auf Visionen und Strategien erleichtern
 Mitverantwortung bei den Mitarbeitern hervorrufen
 Interaktiv eine verbindliche Basis für das gemeinsame handeln vorbereiten
 Ideal bei Fusionen